Veranstaltungen

Datum: So., 17.05.20, 16.00 Uhr
Veranstaltung: LEIDER ABGESAGT:
Finissage mit Führung

Führung mit dem Kurator Alejandro Perdomo Daniels. Feierliches Ende der Ausstellung "Fluidity".
Eintritt: frei
Datum: Sa., 16.05.20, 15.00 Uhr
Veranstaltung: LEIDER ABGESAGT:
Tejal Shah: Artist Lecture


Ein Vortrag der indischen Künstlerin Tejal Shah über die Möglichkeiten der buddhistischen non-dualen Philosophie für die Queer- und Genderforschung (in englischer Sprache)
Eintritt: frei
Datum: Sa., 16.05.20, 14.30 Uhr
Veranstaltung: LEIDER ABGESAGT:
Kinderkunst-Club "Fledermäuse": Im Garten des Königs

...ließen eines Tages die Pflanzen ihre Blätter hängen. Nur eine Blume blüte in voller Pracht.
Wie war das möglich? Die Blume verrät uns ihr Geheimnis. Eine kleine Raupe hingegen hat noch keine Antworten auf ihre Fragen. Wir können ihr sicherlich behilflich sein. Euch erwartet gemeinsames Philosophieren, Spielen und Gestalten.

Ohne einen Gang durch die Ausstellung und auf das konkrete Thema Geschlechterdivergenzen einzugehen, beschäftigen sich die Kinder in spielerischen Aktionen vorallem mit ihrem Selbst- aber auch Weltbild und das der Anderen. Ein Austausch untereinander schafft Raum des „aktiven selber Denkens“, um u.a. eigene Antworten zu finden.

Kreativer Spaß für Kinder mit Friederike Bavendiek und Lena Petermann in Kooperation mit der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: Sa., 09.05.20, 11.00 Uhr
Veranstaltung: LEIDER ABGESAGT:
genderqueerspace – abinaryculture – fluidity
Kreativworkshop für LGBTIQA* Jugendliche und junge Erwachsene (16–26 J.)

09.-10.05.2020 / 11-17:30 Uhr in Syke – kostenlos

Im Rahmen der Ausstellung Fluidity des Syker Vorwerks können sich LGBTQIA* Jugendliche und junge Erwachsene (16-26 J.) aus Bremen und Niedersachsen in einem dreitägigen Workshop in vielfältiger Weise mit ihren Fragen, Positionen und Verortungen zu Gender und Identität beschäftigen und eigene künstlerische Ausdrucksformen dazu entwickeln. Jenseits genderbinären und anderen gesellschaftlichen Normierungen kann frei und vielfältig künstlerisch das Eigene, in Einzel- oder Gruppenarbeiten sichtbar gemacht werden. Inspiration bietet dabei zu Beginn die hervorragende Ausstellung Fluidity im Syker Vorwerk mit internationalen Künstler*innen, die sich auf unterschiedliche Art und Weise mit der Frage nach der Konstitution des geschlechtlichen Selbst in der Erfahrungswelt der Gegenwart beschäftigen.
Eigene und neue Blickrichtungen können sich so für die Teilnehmenden eröffnen und im gemeinsamen Austausch neu verorten. Durch die künstlerische Sprache können die TN_innen für sich selbst und andere neue Wahrnehmungsebenen erfassen und eröffnen. Kunst als Empowerment und Erweiterung der Wirklichkeit von bisher wenig sichtbaren Realitäten und Identitätsaspekten in und außerhalb des binären Spektrums.

Das Projekt findet an 2 Tagen statt, so dass an den ganztägigen Workshoptagen Zeit und (Schutz)Raum für Austausch, Auseinandersetzung und den künstlerischen Prozess ist. Künstlerische Medien können Fotografie, Kurzclip, Malerei gemischt mit Collage, Druck, Text/ Schrift oder Skulptur sein. Der Kreativität sind nur zeitliche Grenzen gesetzt.

Treffpunkt am 09.05.2020 / 11 Uhr im Syker Vorwerk
mit anschließendem Workshop im Mädchen*kulturhaus Zebra Orange, Bassumer Landstr. 46, Syke

Workshopleitung: Renate Bühn, Künstlerin und LGBTIQA*- Aktivistin
Anmeldung zum Workshop: kontakt@zebra-orange.com

Gefördert aus Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und von Paritätisches Jugendwerk Niedersachsen | QNN - Queeres Netzwerk Niedersachsen e.V. | Syker Vorwerk
Eintritt: frei
Datum: Do., 07.05.20, 18.00 Uhr
Veranstaltung: LEIDER ABGESAGT:
Künstler*innengespräch mit Cassils

Alejandro Perdomo Daniels im Gespräch mit der/dem an der Ausstellung beteiligten Künstler*in Cassils (in englischer Sprache)
Eintritt: frei
Datum: Mi., 06.05.20, 18.00 Uhr
Veranstaltung: LEIDER ABGESAGT:
Künstler*innenvortrag von Cassils

Die/der international renommierte*r Transgender-Künstler*in Casssils spricht über Kunst, Genderdivergenz, Körper und Aktivismus (in englischer Sprache).

Der Vortrag findet in Kooperation mit thealit Frauen.Kultur.Labor und im Rahmen der Vortragsreihe Salon Digital an der Hochschule für Künste Bremen statt.

Veranstaltungsort: HfK Bremen, Auditorium, Am Speicher XI 8, 28217 Bremen
Eintritt:
Datum: So., 19.04.20, 16.00 Uhr
Veranstaltung: LEIDER ABGESAGT:
Gender, Kunst, Kuratieren
Katalogpräsentation und Diskussionsveranstaltung


Anlässlich der Präsentation des Ausstellungskatalogs „Fluidity“ diskutieren die Kuratorinnen und Kuratoren Nicole Giese-Kroner, Annett Reckert, Ingmar Lähnemann und Alejandro Perdomo Daniels über das Verhältnis von Gender, Kunst und Kuratieren.
Eintritt: frei
Datum: Sa., 18.04.20, 14.30 Uhr
Veranstaltung: LEIDER ABGESAGT:
Kinderkunst-Club "Fledermäuse"

Kreativer Spaß für Kinder in Kooperation mit der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: So., 22.03.20, 15.00 Uhr
Veranstaltung: LEIDER ABGESAGT:
Kuratorenführung


Führung durch die Ausstellung „Fluidity“ mit dem Kurator Alejandro Perdomo Daniels
Eintritt: frei
Datum: Sa., 29.02.20, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse": Im (T)Raum voller Pflanzen

… bewegt sich der zarte, aber farbenprächtige Schmetterling, wie auch seine Artgenossen. Ein jeder von ihnen bewegt sich in seinen Farben und vollzieht still seinen Tanz in den Lüften.

Im Raum soll die Spur des Tanzes lesbar werden. Eine Beschäftigung mit dem Schmetterling anhand eines Videos der Künstlerin Alicia Frankovich soll uns zu einer großen Gemeinschaftsgestaltung inspirieren.

Kreativer Spaß für Kinder mit Janet Ehlers in Kooperation mit der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: So., 23.02.20, 14.00 Uhr
Veranstaltung: Künstler*innengespräch mit Loren Britton und Maryna Makarenko

Alejandro Perdomo Daniels im Gespräch mit den an der Ausstellung "Fluidity" beteiligten Künstler*innen Loren Britton und Maryna Makarenko (in englischer Sprache)
Eintritt: frei
Datum: Sa., 22.02.20, 19.00 Uhr
Veranstaltung: Ausstellungseröffnung

FLUIDITY

Die Ausstellung Fluidity schafft einen Rahmen für Positionen der zeitgenössischen Kunst, die sich mit dem Thema Geschlechterdivergenz auseinandersetzten. Die Arbeiten von neun Künstler*innen gehen über die tradierten binären Identitätskategorien Mann und Frau, heterosexuell und homosexuell hinaus und stellen sie infrage.
Ausgehend von dem Themenspektrum Geschlecht und Identität, reflektiert die Ausstellung darüber hinaus die Vielfältigkeit und Wirkungskraft der Gegenwartskunst im internationalen Kontext.

Begrüßung: Nicole Giese-Kroner
Einführung: Dr. Alejandro Perdomo Daniels
Eintritt: frei
Datum: So., 02.02.20, 16.00 Uhr
Veranstaltung: Finissage mit Führung durch die Ausstellung

JODI BIEBER
MAKING FEMINISM


mit Kurator Dr. Alejandro Perdomo Daniels und Nicole Giese-Kroner
Eintritt: frei
Datum: Sa., 25.01.20, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse" – SCHNUPPERTERMIN:

Wir machen Fledermäuse munter


Bei unserem Schnuppertermin handelt es sich immer um einen ganz besonderen Nachmittag für unsere alten und neuen Teilnehmer*innen.
Lasst euch wieder überraschen!

Bringt gern noch eure Freundinnen und Freunde mit. Der Kinderkunst-Club ist geeignet für alle Kinder zwischen 6-12 Jahren.

Mit Friederike und Ricarda Bavendiek in Kooperation mit der KuSS Kunstschule Stuhr.

Anmeldung nicht erforderlich.
Dauer: 14:30-17:00 Uhr
Eintritt: frei
Datum: Mi., 15.01.20, 15.00 Uhr
Veranstaltung: Yoga & Kunst für Kinder

Wir begeben uns auf fantasievolle Reisen, dort begegnen uns verschiedene Landschaften, Gestalten und Tiere, die uns dann in unseren Yogaübungen begleiten. Wir stehen wie ein Baum, brüllen wie ein Löwe und fliegen wie ein Schmetterling. Wir entspannen uns mit kurzen Atemübungen und Fantasiereisen. Anschließend verarbeiten wir das Gelernte in fantasievollen Bildern oder mit Naturmaterialien.

Bitte bequeme Kleidung, Rutschesocken, Kissen und ausreichend zu trinken mitbringen.

Kursleitung: Sonja Krüder, KuSS Kunstschule Stuhr
Alter: 4 bis 6 Jahre
Gebühr: 60,- € (10 Termine)
Zeit: mittwochs, 15:00 – 16:00 Uhr
Termine: 15.01./22.01./29.01./26.02./04.03./11.03./18.03./25.03./15.04./22.04.2020
Eintritt: 60,- € (10 Termine)
Datum: So., 15.12.19, 15.00 Uhr
Veranstaltung: Führung durch die Ausstellung

JODI BIEBER
MAKING FEMINISM


mit Kurator Dr. Alejandro Perdomo Daniels
Eintritt: frei
Datum: Sa., 14.12.19, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse": Schatten begegnen

Schatten - schwarz und charakterlos?
Oh, ganz und gar nicht! Genauso vielfältig wie wir, sind auch unsere Schatten. Gib ihm seinen eigenen Charakter. Wenn Farben ins Spiel kommen, wird es bunt. Lebensgroß, verzerrt, witzig oder gar gespenstisch. Wie zeigt sich dein Schatten? Du hast es in der Hand.

Kreativer Spaß für Kinder mit Janet Ehlers und Lena Petermann in Kooperation mit der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: So., 08.12.19, 11.00 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse"

Kreativer Spaß im Rahmen der Weihnachtlichen Kulturtage für alle Kinder in Kooperation mit der KuSS Kunstschule Stuhr

Mit Friedrike Bavendiek und Janet Ehlers.

Veranstaltungsort: Kreissparkasse Syke, Mühlendamm 4, 28857 Syke

Anmeldung nicht erforderlich
Eintritt: frei
Datum: So., 01.12.19, 11.00 Uhr
Veranstaltung: Puppentheater "Das tapfere Schneiderlein"

Während eines wichtigen Fußballspiels seiner Mannschaft hat Herr Schneider wieder einmal die ganze Zeit auf der Bank gesessen. Und seine Lieblingsnachbarin Frau König, die eingeladen war, hat das Spiel wohl ganz vergessen. Enttäuscht kommt Herr Schneider nach Hause und will nur noch seine Ruhe haben. Da taucht wie von Zauberhand ein geheimnisvoller blauer Vogel auf. Und schon ist‘s aus mit der ersehnten Ruhe!

Der Vogel schickt Herrn Schneider auf eine wilde Reise ins Abenteuer. Sie führt ihn zu fiesen Riesen, einem äußerst eleganten Einhorn, einem wilden Wildschwein und – wie könnte es auch anders sein im Märchen – zu einer wunderschönen Prinzessin. Nun muss Johann Schneider all seinen Mut zusammennehmen und zeigen, was er so drauf hat.

Axel Brasgalla vom Figurentheater "Die Drahtzieher" und Herbert Lange vom Puppentheater "GRIMMbim" spielen "Das tapfere Schneiderlein" nach den Brüdern Grimm in einer federleicht-modernen Version.

Ein Märchenklassiker mit Tempo, Witz, Musik und jeder Menge Spannung.

Geeignet für Groß und Klein ab 5 Jahren.

Spieldauer: 50 Minuten
Eintritt: frei
Datum: Sa., 30.11.19, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Ausgefallen:
Kinderkunst-Club "Fledermäuse":
Ich habe ein Bild von mir


Gemeinsam entdecken wir einen Teil der neuen Ausstellung der Fotografin Jodi Bieber und fragen uns, was typisch männlich und was typisch weiblich ist. Gibt es das überhaupt?
Euch erwartet ein Mix aus pantomimischem Spiel, fotografischer Darstellung und Zeichnung.

MIt Friederike Bavendiek von der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: So., 24.11.19, 12.00 Uhr
Veranstaltung: Ausstellungseröffnung

JODI BIEBER
MAKING FEMINISM


Einzelausstellung der südafrikanischen Fotografin mit internationalem Renommee.

Begrüßung: Nicole Giese-Kroner
Einführung in die Ausstellung: Dr. Alejandro Perdomo Daniels
Eintritt: frei
Datum: So., 03.11.19, 16.00 Uhr
Veranstaltung: Finissage mit Künstlerinnenführung
durch die Ausstellung „ANIMAL TURN“


mit Susanne Bollenhagen und Edith Pundt
Eintritt: frei
Datum: Sa., 02.11.19, 15.00 Uhr
Veranstaltung: SPIELENACHMITTAG MIT KASY BÄR
mit neuen und alten Tischspielen für Kinder von 5-10 Jahren.

Anmeldung bei kasy-baer@web.de oder Tel. 04242-5173 bei Carola Damm-Heuser.
Eintritt: 1,-
Datum: Fr., 18.10.19, 10.00 Uhr
Veranstaltung: Leider abgesagt:
FERIENAKTION: Kinderkunst-Club "Fledermäuse"

Eine Geschichte sucht sich ihren Weg

Wenn ein Stock zum Zauberstab wird bleibt nichts mehr wie es war. Was bedeutet dieses Zeichen? Eine Geschichte sucht sich ihren Weg durch den Skulpturengarten. Wir stellen Fragen und phantasieren, suchen Zusammenhänge und finden Antworten für ein Skulpturenquiz.

Mit Janko Krause und Janet Ehlers von der KUSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 10:00-12:30 Uhr

Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: Sa., 12.10.19, 16.00 Uhr
Veranstaltung: Katalogpräsentation zur Ausstellung „ANIMAL TURN“
mit einem Vortrag von Dr. Jessica Ullrich*


Wir präsentieren Ihnen den 136 Seiten starken, reich bebilderten Ausstellungskatalog mit Texten von Susanne Bollenhagen, Carla Johanna Frese, Nicole Giese-Kroner und Jessica Ullrich.

Der Katalog wurde von Nina Maria Küchler gestaltet und erscheint im Verlag Open Space Edition in Bremen.

*1969 geboren in Frankfurt, Kunsthistorikerin mit dem Forschungsschwerpunkt Tier-Mensch-Beziehungen in den Künsten und der Ästhetik. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstwissenschaft und Ästhetik der Universität der Künste Berlin, Kuratorin für Bildung und Vermittlung am Kunstpalais Erlangen und wissenschaftliche Mitarbeiterin für Human-Animal Studies an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie Gastprofessorin im Bereich Ästhetik und Kunstwissenschaft an der Kunstakademie Münster. Derzeit lehrt sie an der Europa-Universität Flensburg, der Universität der Künste Berlin, der Kunstakademie Münster und der Goethe-Universität Frankfurt.
Sie kuratierte diverse Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, u.a. „Tier-Werden, Mensch-Werden“, NGBK, Berlin, 2009 und „Tierperspektiven“, Georg-Kolbe-Museum, Berlin, 2009. 2011 veranstaltete sie die Konferenz „Animals and Aesthetics“ an der Universität der Künste Berlin. Sie ist Mitherausgeberin von „Ich, das Tier. Tiere als Persönlichkeiten in der Kulturgeschichte“ (Reimer 2008) und Herausgeberin von „Tierstudien“, dem ersten akademischen Journal für Animal Studies in Deutschland, und Repräsentantin von Minding Animals Germany.
Eintritt: frei
Datum: Fr., 11.10.19, 19.30 Uhr
Veranstaltung: Novissima – Neue Musik:

Margit Kern & Axel Porath
Akkordeon & Bratsche


Bei wenigen Instrumenten verschmelzen die Klänge wie Akkordeon und Bratsche und das hat viele zeitgenössische Komponisten dazu inspiriert, Stücke für diese Kombination zu schreiben.

Aufgewachsen in der Nähe von Darmstadt, studierte Margit Kern Akkordeon bei Hugo Noth und bei Matti Rantanen an der Sibelius Akademie in Helsinki. Sie konzertiert auf Solorecitals und als Kammermusikerin mit Konzertreisen in viele europäische Länder, USA, Kanada, Süd-Korea und China. Sie spielte als Gast beim Ensemble Musikfabrik, Ensemble Modern. Sie konzertierte bei Seoul Spring Festival, den Weltmusiktagen in Stuttgart, Musica Viva in München, Forum Neue Musik des DLF, AchtBrücken Festival, Köln, Festival Ultraschall und vielen anderen. Mit einer großen Zahl von Komponisten verbindet sie eine rege Zusammenarbeit. 2005 veröffentlichte Sie ihre erste Solo-CD mit dem Titel "Heart", 2011 "TWO" und 2013 folgte "mirror". Zusammen mit Katharina Bäuml, Schalmei, gründete sie "mixtura", ein Duo im Spannungsfeld zwischen Alter und Neuer Musik. 2011 veröffentlichten sie gemeinsam die ersten Werke für ihre Besetzung in der Einspielung "Miniatures". "Archipel Machaut" folgte 2013, "Sybilla", in Zusammenarbeit mit Kai Wessel und „Ommaggio a Francesco“ folgte 2017. Margit Kern ist Honorarprofessorin der Hochschule für Künste, Bremen im Fachbereich Musik.

Der in Hagen geborene Axel Porath studierte Viola bei Hermann Voss und Gunter Teuffel an der Musikhochschule Stuttgart, Streichquartett beim Melos Quartett und bei Jörg-Wolfgang Jahn in Karlsruhe. Seit 2002 ist er Mitglied im international renommierten Ensemble Musikfabrik. Mit dem Ensemble spielt er weltweit auf allen bedeutenden Festivals für zeitgenössische Musik als Solist und Kammermusiker z.B. beim Lincoln Center Festival New York, Berliner Festwochen, Festival d'automne Paris, Biennale Venedig. In diesem Zeitraum gab es eine enge Zusammenarbeit mit vielen Komponisten, z.B. Maurizio Kagel, Helmut Lachenmann, György Kurtag, Wolfgang Rihm, Peter Eötvös, Martin Smolka, Enno Poppe, Liza Lim, woraus viele neue Werke entstanden sind. Toshio Hosokawa hat ihm das Solowerk IBUKI (ATEM) gewidmet. Im Bereich des Musiktheaters hat er mit Künstlern wie Sasha Waltz und La Fura Dels Baus zusammengearbeitet. Neben dem Ensemble Musikfabrik spielt er in mehreren Kammermusikformationen, u.a. im Trio Odilon mit Flöte und Harfe, im Duo mit Margit Kern (Akkordeon) und im Duo mit Michael Villmow (Saxophon). Er ist als Solist mit den Baden-Badener Philharmonikern und dem Neuen Rheinischen Kammerorchester Köln aufgetreten und war bei zahlreichen CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen beteiligt.
Eintritt: 5,- nur Abendkasse
Datum: Fr., 11.10.19, 10.00 Uhr
Veranstaltung: Leider abgesagt:
FERIENAKTION: Kinderkunst-Club "Fledermäuse"
Umriss, Umraum, Zwischenraum

Wir fertigen Zeichnungen an und entwerfen Collagen, die sich mit den Skulpturen des Skulpturengartens beschäftigen. Gemeinsam sammeln wir Materialien für ein Skulpturenquiz.

Mit Janet Ehlers und Lena Petermann von der KUSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 10:00-12:30 Uhr

Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: So., 29.09.19, 16.00 Uhr
Veranstaltung: „Zwitschern, Schnattern, Bellen, Grunzen, Fiepen“

Unter diesem Titel erwartet Sie ein Vorlesenachmittag mit verschiedenartigsten Texten über Tiere, humorvoll und tiefernst, hintersinnig und verstörend.
Wie in der aktuellen Ausstellung ANIMAL TURN ist auch in den literarischen Zeugnissen die Annäherung an das Tier vielfältig, werden unterschiedliche Aspekte des ambivalenten Verhältnisses zu unseren Mitgeschöpfen berührt, Liebe und Abscheu, Schuld und Bewunderung.

Susanne Bollenhagen, Irmgard Dahms, Edith Pundt, Edeltraut Rath, Gertrud Schleising,  Anne Schlöpke und Gisela Winter vom Künstlerinnenverband Bremen und Nicole Giese-Kroner vom Syker Vorwerk haben aus dem unübersehbaren literarischen Angebot ihre ganz persönliche Auswahl getroffen und lesen die Texte selber vor.

Die Lesung klingt aus mit einer kurzen Audioperformance von Patricia Harlemann.
 
Dauer der Veranstaltung ca. 90 Minuten.
Eintritt: frei
Datum: So., 22.09.19, 16.00 Uhr
Veranstaltung: Künstlerinnenführung
durch die Ausstellung „ANIMAL TURN“


mit Anne Schlöpke und Gisela Winter
Eintritt: frei
Datum: Mi., 11.09.19, 15.00 Uhr
Veranstaltung: Kunst & Yoga für Kinder

Wir begeben uns auf fantasievolle Reisen, dort begegnen uns verschiedene Landschaften, Gestalten und Tiere, die uns dann in unseren Yogaübungen begleiten. Wir stehen wie ein Baum, brüllen wie ein Löwe und fliegen wie ein Schmetterling. Wir entspannen uns mit kurzen Atemübungen und Fantasiereisen. Anschließend verarbeiten wir das Gelernte in fantasievollen Bildern oder mit Naturmaterialien.

Bitte bequeme Kleidung, Rutschesocken, Kissen und ausreichend zu trinken mitbringen.

Kursleitung: Sonja Krüder
Alter: 4 – 6 Jahre
Gebühr: 60 € (10 Termine)
Zeit: mittwochs, 15.00 – 16.00 Uhr
Termine: 11.09./18.09./25.09./02.10./23.10./30.10./27.11./04.12./11.12./18.12.2019
Eintritt: 60,- € (10 Termine)
Datum: Sa., 07.09.19, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse"

Kreativer Spaß für Kinder in Kooperation mit Friederike Bavendiek von der KUSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: Sa., 31.08.19, 17.00 Uhr
Veranstaltung: GartenKultur Musikfestival
mit "Lauter Blech"


Seit 1981 widmet sich das Bremer Blasorchester Lauter Blech der kollektiven Produktion und Wiedergabe schräger Klänge. Jenseits von traditioneller Blasmusik und volkstümelnden Melodien, stilistisch ohne Berührungsängste passt Lauter Blech unterschiedlichste Musiken seinem unnachahmlichen Sound und den jeweils aktuellen Anlässen an. Immer versehen mit einer gehörigen Portion Selbstironie und dem Hang zu musikalischen Stolpersteinen.
Ob Klezmer oder Klassik, Weill oder Westbrook, Eisler oder Satie, Filmmusik oder Trauermarsch, ob im Gehen, Stehen, Sitzen, Laufen oder Liegen:
Lauter Blech agiert bläserisch und percussiv absolut unerschrocken in Bahnhofshallen, Schwimmbädern, Paternostern, Parks und Kirchen, auf Schrottplätzen, Theaterbühnen, Schiffen und Lastwagen, auf Rolltreppen und Demonstrationen. Dabei macht die 13köpfige Band auch vor Konzertbühnen und zeitgenössischer Musik nicht halt.

Gespielt werden zwei Sets mit einer Pause.

Getränke werden vom Lions-Club Syke-Hunte-Weser für einen guten Zweck verkauft.

Eigene Sitzmöglichkeiten, Snacks und Regenschirme dürfen mitgebracht werden.
Eintritt: frei
Datum: So., 25.08.19, 12.00 Uhr
Veranstaltung: Ausstellungseröffnung

"Animal Turn"

Künstlerinnen zum Thema Tier
Eine Kooperationsausstellung mit dem Künstlerinnenverband Bremen, GEDOK

Grußwort: Ilka Rautenstrauch , 1. Vorsitzende Künstlerinnenverband Bremen, GEDOK
Einführung in die Ausstellung: Nicole Giese-Kroner
Eintritt: frei
Datum: Mi., 31.07.19, 10.00 Uhr
Veranstaltung: FERIENSPASS: Musikworkshop "Wir sind eine Band"

Gemeinsam als Band ein cooles Musikstück erarbeiten. Es sind keine musikalischen Vorkenntneisse erforderlich. Eigene Instrumente dürfen auf eigene Gefahr mitgebracht werden.

Mit Tanja Scherbaum von der KUSS Kunstschule Stuhr

Wer: Kinder von 7 bis 13 Jahren
Wann: 10:00-16:00 Uhr
Eintritt: Dieser Kurs ist ausgebucht.
Datum: Fr., 19.07.19, 19.30 Uhr
Veranstaltung: Katalogpräsentation "Rasterfahndung"
mit Künstlerinnenführung


Künstlerin Rita Bieler und Kuratorin Nicole Giese-Kroner stellen den druckfrischen Ausstellungskatalog vor und führen gemeinsam durch die Ausstellung.
Eintritt: frei
Datum: Sa., 13.07.19, 19.00 Uhr
Veranstaltung: Syker Poetry Slam - Open Air
Dichterwettstreit im Garten des Vorwerks - Vier Text-Titanen kämpfen um den Titel

Beim Poetry Slam der Literaturwoche kämpfen mit Mona Harry, Florian Wintels, Eva Matz, Sebastian Hahn und Wehwalt Koslovsky gleich fünf vier Poetinnen und Poeten der Extraklasse um den Titel.
Poetry Slam – das sind lodernde Dichterwettstreite, bei denen die Poeten den Zuhörern ihre Texte entgegenschleudern und auf eine gute Wertung durch das Publikum hoffen. Poetry Slam ist tosend laut und atemberaubend leise, zum Schreien komisch und bitterer Ernst, eine literarische Achterbahnfahrt. Der Clou: Das Publikum entscheidet, wer den Sieg erringt.

Moderiert wird das Spektakel vom Syker Slam-Tausendsassa Sven Kamin, der sich bundesweit als einer der profiliertesten Poetry Slammer des Landes etabliert hat.
Eintritt: 10,- € / erm. 8,- €. Kartenvorverkauf: Buchhandlung Schüttert und Stadtbibliothek Syke.
Datum: Mi., 10.07.19, 10.00 Uhr
Veranstaltung: FERIENSPASS: Bildhauerei für Kinder

In unserem 2-Tagesworkshop könnt ihr unter künstlerischer Anleitung aus Ytong-Steinen Skulpturen anfertigen. Wer sich im handwerklichem Gestalten ausprobieren möchte, kann hier seine individuelle Figur hämmern, raspeln, feilen und schleifen. Am Ende gestaltet ihr euer Objekt farbig. Gewerkelt wird draußen im Park unter Pavillons.

Mit Friederike Bavendiek von der KUSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 8 bis 12 Jahren.
Wann: Di + Mi, je 10:00-14:00 Uhr
Eintritt: Dieser Kurs ist ausgebucht.
Datum: Di., 09.07.19, 10.00 Uhr
Veranstaltung: FERIENSPASS: Bildhauerei für Kinder

In unserem 2-Tagesworkshop könnt ihr unter künstlerischer Anleitung aus Ytong-Steinen Skulpturen anfertigen. Wer sich im handwerklichem Gestalten ausprobieren möchte, kann hier seine individuelle Figur hämmern, raspeln, feilen und schleifen. Am Ende gestaltet ihr euer Objekt farbig. Gewerkelt wird draußen im Park unter Pavillons.

Mit Friederike Bavendiek von der KUSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 8 bis 12 Jahren.
Wann: Di + Mi, je 10:00-14:00 Uhr
Eintritt: Dieser Kurs ist ausgebucht.
Datum: Mo., 08.07.19, 10.00 Uhr
Veranstaltung: FERIENSPASS: Yoga und Kunst für Kinder
Wir begeben uns auf eine fantasievolle Reise. Dort begegnen wir verschiedenen Landschaften und Tieren, die uns dann in unseren Yogaübungen begleiten. Wir stehen wie ein Baum, begrüßen die Sonne, zischen wie eine Schlange und fliegen wie ein Schmetterling. Anschließend verarbeiten wir das Gelernte mit Naturmaterialien und Farben.

Mit Sonja Krüder von der KUSS Kunstschule Stuhr.

10:00-11:00 Uhr: Kinder von 4 bis 5 Jahren
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: Sa., 29.06.19, 21.00 Uhr
Veranstaltung: "Philharmonic Rock" Open Air

Eine handfeste Rockband, ein erfahrenes Orchester und ein begnadeter Sänger sind die Zutaten, um die größten Rockklassiker aller Zeiten im frischen symphonischen Gewand in die Gegenwart zu katapultieren: PhilharmonicRock.
Seit Beginn des musikalischen Großprojektes in 2017 haben die rund 35 Musiker/innen auf den Bühnen im Landkreis Diepholz und umzu immer wieder ein begeistertes Publikum hinterlassen.
Die Klassische Philharmonie Nordwest unter Leitung von Ulrich Semrau und die Theaterband des Weyher Theaters heben dabei den einen oder anderen Schatz aus 60 Jahren Rockgeschichte, atemberaubend gespielt und auf großartige Weise orchestral untermalt.
Das sollte kein Rock-Fan verpassen.

Veranstalter: Kreissparkasse Syke
Unterstützt von der Avacon, der Mediengruppe Kreiszeitung und der Gemeinnützigen Stiftung Kreissparkasse Syke.

Hinweise für Gäste:
- Das Konzert ist bereits einige Wochen ausverkauft, daher wird es keine Abendkasse geben.
- Das Konzert ist eine Open Air Veranstaltung. Einlass ist um 19 Uhr, Konzertbeginn gegen 21 Uhr. Der Einlass zum Konzert erfolgt über die Straße "Am Amtmannsteich".
- Wir erwarten ca. 700 Gäste und stellen 500 Sitzplätze bereit. Sitzplätze können nicht von uns reserviert werden.
- Toiletten und behindertengerechte Toiletten sind im Garten vorhanden. Das Ausstellungshaus ist an diesem Tag nicht für Konzertgäste zugänglich.
- Gefährliche Gegenstände, Regenschirme, Stühle, eigene Getränke und Speisen dürfen nicht mit auf das Gelände gebracht werden. Die Eingangs- und Taschenkontrolle erfolgt durch eine Sicherheitsfirma. DRK-Sanitästsdienst ist anwesend.
- Gastronomie: Pino Casa d' Italia, Shakespeare's Theater-Pub
- Parkplatz- und Verkehrsregelung: Die Straße "Am Amtmannsteich" wird zur Einbahnstraße, Wiesenstraße und Waldstraße erhalten einseitige Parkverbotszonen. Nutzen Sie die Hauptparkplätze bei Jawoll oder Euronics/Netto (ca 700m/10 Min. Fußweg), die näheren Parkplätze rund um das Syker Vorwerk werden größtenteils durch Mitarbeiter und Musiker besetzt sein.
Eintritt: AUSVERKAUFT
Datum: Mi., 26.06.19, 18.00 Uhr
Veranstaltung: Dialogische Führung
mit Julia Schramm (Künstlerin) und Nicole Giese-Kroner
durch die Ausstellung "Federn lassen"
Eintritt: frei
Datum: So., 23.06.19, 12.00 Uhr
Veranstaltung: Ausstellungseröffnung

Julia Schramm - Federn lassen

Einzelausstellung zum 10. Werner-Kühl-Preis

Grußwort: Waltraud Krieghoff, Werner-Kühl-Stiftung
Einführung in die Ausstellung: Nicole Giese-Kroner
Eintritt: frei
Datum: Sa., 15.06.19, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse":
Umriss, Umraum, Zwischenraum


Wir werden erfahren, was es für einen Unterschied macht, eine Skulptur in der Natur oder im Museumraum zu betrachten.
Bei einem Rundgang durch Haus und Garten werden wir bildlich und schriftlich unsere Gedanken zu den Skulpturen von Rita Bieler festhalten.
Schaffen wir es, wie die Künstlerin, aus einem Chaos wieder Ordnung zu herzustellen?
Gemeinsam sammeln wir Materialien für ein Skulpturenquiz.

Kreativer Spaß für Kinder mit Janet Ehlers von der KUSS Kunstschule Stuhr

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €