Veranstaltungen

Datum: Sa., 24.10.20, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse": An der Nasenspitze abgelesen!

"Warum haben Zwerge eigentlich immer einen Bart", fragt sich der Dackel und tapst unverblümt weiter ins nächste Bild, wo er sich unter den Wunderbaum setzen wird.
Die verschiedenen Motive, die in den Bilderwelten der vier Künstler auftauchen, sollen uns zu unseren eigenen Bildgeschichten inspirieren.
Entdeckt mit Janet unsere neue Ausstellung "Liebesgrüße aus Syke". Hier zeigen wir euch ganz frische und "junge" Malerei von den beiden Künstlerduos "Albrecht/Wilke", die eigentlich Tim und Hannes heißen, und "Mehmet & Kazim".

Kreativer Spaß für Kinder in Kooperation mit der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: So., 25.10.20, 11.00 Uhr
Veranstaltung: Führung durch die Ausstellung Liebesgrüße aus Syke

mit Nicole Giese-Kroner.

Aufgrund der Abstandsregelungen können nur wenige Personen teilnehmen. Daher bitten wir um verbindliche Anmeldung per E-Mail.
Eintritt: frei
Datum: So., 01.11.20, 15.00 Uhr
Veranstaltung: Novissima - Neue Musik

tritonus-Festival 2020/21 – »ausbrechende Subjektivität«
Das Streichquartett in Beethovens Spätwerk und im 21. Jahrhundert


Das tritonus-Festival 2020/21 präsentiert innerhalb von sieben Konzerten die späten Streichquartettwerke Ludwig van Beethovens und lässt diese in einen Dialog mit Streichquartettkompositionen des 21. Jahrhunderts treten.

AUFTAKT 2020 im Syker Vorwerk
Sonntag, 01.11.2020 – 15 Uhr und 17 Uhr


Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Streichquartett Nr. 13 op. 130 B-Dur (1826)

Carola Bauckholt (*1959)
Lichtung (2011)

Fidis Quartett
(Streichquartett der Bremer Philharmoniker)
Reinhold Heise (1. Violine)
Ines Huke-Siegler (2. Violine)
Annette Stoodt (Viola)
Ulf Schade (Violoncello)

Aufgrund der Abstandsregelungen können nur wenige Personen teilnehmen.
Wir haben uns daher entschlossen 2 kürzere Konzerte anzubieten.
Beginn Konzert 1: 15:00 Uhr
Beginn Konzert 2: 17:00 Uhr
Daher bitten wir um verbindliche Anmeldung für eine der beiden Zeiten per E-Mail.
Eintritt: frei
Datum: Sa., 21.11.20, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse"

Kreativer Spaß für Kinder mit Friederike Bavendiek und Lena Petermann von der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: Sa., 19.12.20, 11.00 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse": Wo die wilden Kerle wohnen

Kreativer Spaß für Kinder mit Lena Petermann und Janet Ehlers von der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: Sa., 23.01.21, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse"

Kreativer Spaß für Kinder mit Friederike Bavendiek von der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: Sa., 20.02.21, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse"

Kreativer Spaß für Kinder mit Janet Ehlers von der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: Sa., 20.03.21, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse"

Kreativer Spaß für Kinder mit Friederike Bavendiek von der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: Sa., 17.04.21, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse"

Kreativer Spaß für Kinder mit Janet Ehlers und Lena Petermann von der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: So., 09.05.21, 14.00 Uhr
Veranstaltung: FAMILIENFEST

Bunter Nachmittag für die ganze Familie!
Eintritt: frei
Datum: Sa., 22.05.21, 15.00 Uhr
Veranstaltung: Jazz Folk & Bike - Das Festival im Nordwesten
Eintritt:
Datum: Sa., 07.08.21, 19.00 Uhr
Veranstaltung: GartenKultur Musikfestival mit The Ragtime Rumours

The Ragtime Rumours sind gekommen, um euch aufhorchen zu lassen. In einer Zeit, in der die abgestumpfte Musikindustrie nur noch nach ihren klanglosen Formeln arbeitet, kommen diese zeitreisenden niederländischen Visionäre und widersetzen sich jedwedem Reglement. "Wir verbinden unsere Liebe zu Ragtime-Musik mit den Stilrichtungen Blues, Gypsy-Jazz und Rock'n Roll", erklärt die Band. "Wir nennen das Rag'n Roll."
Es war ein raketengleicher Aufstieg für das Line-up bestehend aus Tom Janssen (Lead Vocals, Akustikgitarre, Banjo), Niki Van Der Schuren (Kontrabass, Vocals, Flöte, Baritonsaxophon), Thimo Gijezen (E-Gitarre, Akkordeon, Klavier, Vocals) und Sjaak Korsten (Schlagzeug, Kazoo, Waschbrett, Vocals). Spult man nur ein paar Jahre zurück, begann der Weg von The Ragtime Rumours wie der jeder anderen jungen Band: Als Straßenmusiker malochend spielten sie außerdem in jeder Kellerbar, die sie lassen würde. Doch dieses talentierte Quartett setzte sich schnell von den anderen Bands ab und begründete seine Karriere mit dem Sieg bei einigen sehr prominenten Wettbewerben: Sie machten den ersten Platz beim BRUL-Wettbewerb 2015, stürmten das Finale der Dutch Blues Challenge 2017, vertraten die Niederlande bei der International Blues Challenge in Memphis, Tennessee, und gewannen - vielleicht am beeindruckendsten - die European Blues Challenge im norwegischen Hell.

Eintritt: frei