Veranstaltungen

Datum: So., 23.08.20, 11.00 Uhr
Veranstaltung: Führung durch die Ausstellung GEHÖLZ DIE ZWEITE

mit Nicole Giese-Kroner.

Aufgrund der Abstandsregelungen können nur wenige Personen teilnehmen. Daher bitten wir um verbindliche Anmeldung per E-Mail.
Eintritt: frei
Datum: Sa., 29.08.20, 18.00 Uhr
Veranstaltung: Lesung zur Ausstellung GEHÖLZ DIE ZWEITE

Gunther Gerlach liest aus seinen Gedichtbänden
begleitet an der Gitarre von Alladin Haddad.

Aufgrund der Abstandsregelungen können nur wenige Personen teilnehmen. Daher bitten wir um verbindliche Anmeldung per E-Mail.
Eintritt: frei
Datum: So., 30.08.20, 11.00 Uhr
Veranstaltung: Führung durch die Ausstellung GEHÖLZ DIE ZWEITE

mit Nicole Giese-Kroner.

Aufgrund der Abstandsregelungen können nur wenige Personen teilnehmen. Daher bitten wir um verbindliche Anmeldung per E-Mail.
Eintritt: frei
Datum: Fr., 25.09.20, 19.30 Uhr
Veranstaltung: Novissima - Neue Musik

Duo Gitarre | Schlagwerk
Simon Gutfleisch und David Gutfleisch


Das Geschwisterduo aus Niedersachsen bietet ein abendfüllendes, abwechslungsreiches und kurzweiliges Konzertprogramm.
Der imposante Aufbau durch das ganze Schlagwerk umfasst verschieden Becken, Tamtams, Trommeln, und diverser Kleinpercussion und auch Malletinstrumente, wie Marimbaphon und Vibraphon. Auch das Hören kommt nicht zu kurz, da ihre dynamische Bandbreite von den leisesten Nuancen bis hin zu massiven Akzenten und Klangwolken klingen kann. Moderne Spieltechniken, neue Klangwelten und diese ungewohnte Besetzung machen das Konzert zu einem neuen Hörerlebnis.
Sie spielen unter anderem Original-Werke für ihre Besetzung von zeitgenössischen Komponisten, wie George Crumb oder Paul Lansky, und in der zweiten Konzerthälfte eine Improvisation mit Verwendung verschiedener Elektronik, wie Live-Looping.

Seit 2009 stehen die beiden Brüder gemeinsam als Duo Gitarre | Schlagwerk auf der Bühne. Ihr Programm umfasst Orginal-Kompositionen von zeitgenössischen Komponisten, sowie Bearbeitungen für diese Besetzung. Seit 2018 beschäftigen die beiden klassisch ausgebildeten Musiker sich zusätzlich mit improvisatorischer Musik. Außerdem ergänzen sie ihre Instrumente mit Live-Elektronik, wodurch neue Klänge und Möglichkeiten entstehen.
Beide sind Mitglied im frantic percussion ensemble, mit dem Sie schon mehrere CD Produktionen, Konzerte bei renommierten Festivals für zeitgenössische Musik und Filmmusik-Aufnahmen bei z.B. dem Oscar nominierten Film "The Revenent" gemacht haben.

Aufgrund der Abstandsregelungen können nur wenige Personen teilnehmen. Daher bitten wir um verbindliche Anmeldung per E-Mail.

Eintritt: 5,- €
Datum: Sa., 26.09.20, 14.30 Uhr
Veranstaltung: Kinderkunst-Club "Fledermäuse"

Kreativer Spaß für Kinder in Kooperation mit der KuSS Kunstschule Stuhr.

Wer: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Wann: 14:30-17:00 Uhr
Anmeldung erbeten.
Eintritt: 5,- €
Datum: So., 09.05.21, 14.00 Uhr
Veranstaltung: FAMILIENFEST

Bunter Nachmittag für die ganze Familie!

Auch in diesem Jahr nicht wegzudenken: Matt & Basti mit ihren Mitmachliedern.
Auch unser Kinderkunst-Club "Fledermäuse" und das Oscar-Spielmobil dürfen nicht fehlen.
Ganz neu dabei ist in diesem Jahr der Zauberer Fabian Rabe, Kinderschminken und das Treckerkarussell.
Eintritt: frei
Datum: Sa., 22.05.21, 15.00 Uhr
Veranstaltung: Jazz Folk & Bike - Das Festival im Nordwesten
Eintritt:
Datum: Sa., 07.08.21, 19.00 Uhr
Veranstaltung: GartenKultur Musikfestival mit The Ragtime Rumours

The Ragtime Rumours sind gekommen, um euch aufhorchen zu lassen. In einer Zeit, in der die abgestumpfte Musikindustrie nur noch nach ihren klanglosen Formeln arbeitet, kommen diese zeitreisenden niederländischen Visionäre und widersetzen sich jedwedem Reglement. "Wir verbinden unsere Liebe zu Ragtime-Musik mit den Stilrichtungen Blues, Gypsy-Jazz und Rock'n Roll", erklärt die Band. "Wir nennen das Rag'n Roll."
Es war ein raketengleicher Aufstieg für das Line-up bestehend aus Tom Janssen (Lead Vocals, Akustikgitarre, Banjo), Niki Van Der Schuren (Kontrabass, Vocals, Flöte, Baritonsaxophon), Thimo Gijezen (E-Gitarre, Akkordeon, Klavier, Vocals) und Sjaak Korsten (Schlagzeug, Kazoo, Waschbrett, Vocals). Spult man nur ein paar Jahre zurück, begann der Weg von The Ragtime Rumours wie der jeder anderen jungen Band: Als Straßenmusiker malochend spielten sie außerdem in jeder Kellerbar, die sie lassen würde. Doch dieses talentierte Quartett setzte sich schnell von den anderen Bands ab und begründete seine Karriere mit dem Sieg bei einigen sehr prominenten Wettbewerben: Sie machten den ersten Platz beim BRUL-Wettbewerb 2015, stürmten das Finale der Dutch Blues Challenge 2017, vertraten die Niederlande bei der International Blues Challenge in Memphis, Tennessee, und gewannen - vielleicht am beeindruckendsten - die diesjährige European Blues Challenge im norwegischen Hell.

Eintritt: frei