Michael Weisser

07.04.2013 - 07.07.2013

DER Weg. DIE Sicht. DAS Sehnen.

Über die Schönheit von Reise und Abenteuer

Sehen und Sehnsucht auf dem Weg.
Aus der Werkserie „CompressedWorld“.

Michael Weisser bereist im Frühjahr 2012 vierzehn Tage lang den Nordwesten der USA. Der Weg führt den Bremer Medienkünstler rund 6000 Kilometer durch verschiedene Staaten und Nationalparks. Städte, Wälder und Wüsten wechseln ab. Auf schnurgerade Straßen folgen Serpetinen, auf weite Ebenen folgen Berghöhen und tiefe Schluchten. Betrachter und Blick bleiben in Bewegung. Weisser hält Ansichten und Eindrücke in Totalen und Details mit der Kamera fest. Erkundungsdrang und Empfindungsintensität fließen in die Aufnahmen ein.
Das Rauschen der Landschaft schlägt sich ebenso nieder wie das zeichenhafte Einzelereignis.
Zerstörte Natur, prekäre Kultur und gefrorene Geschichte spiegeln sich in Aufnahmen, die zwischen Wirklichkeitsdarstellung und Verdichtung auf der Schwelle zur Abstraktion liegen.
Auf elf Ausstellungsräume verteilt, zeigt Weisser im Syker Vorwerk das seismische Protokoll einer Landschaftserfahrung.
Die Energie der Erlebnisse, die Ausdruckskraft der visuellen Funde spiegeln sich in einer Inszenierung, die strukturell den Elementen Luft und Erde, Wasser und Feuer folgt und zugleich in unterschiedlichen Medien das breite sinnliche Spektrum der Begegnung mit einem neuen Raum auffächert.
Kompression und Schichtung in Fotografien und Überblendungen in Videos schälen Archetypisches aus Orten und Objekten und geben der Sehnsucht eine Sprache, die sich aus dem Sehen auf dem Weg speist. (Rainer Beßling)

Zur Ausstellung ist die Publikation „Der. Die. Das.“ mit Texten von Christophe Fricker und Michael Weisser erschienen. (80 Seiten, 139 farbige Abbildungen, Broschur, 12,- €)

Die Ausstellung wird unterstützt durch den Landschaftsverband Weser-Hunte mit Mitteln des Landes Niedersachsen und die Waldemar Koch Stiftung.



Michael Weisser hat einen Kunstkurs von Matthias Radeck am Gymnasium Syke eingeladen (Klasse 10f3), das Thema seiner Ausstellung „Der Weg. Die Sicht. Das Sehnen.“ auf ihre Weise zu interpretieren. Die Schüler entdecken ihre Stadt und versuchen, die Themen eigenständig umzusetzen. Die fotografischen Ergebnisse fließen als eigenständiges Projekt in die letzten Wochen der laufenden Ausstellung von Michael Weisser ein.
Die Eröffnung der Kooperationsausstellung findet am 20. Juni um 19:30 Uhr im Syker Vorwerk statt.


Teilnehmende Schüler/innen: Hannes Bandemer, Sebastian Bathmann, Louisa Beßling, Jasmina Bier, Moritz Buhl, Caterina Fischer, Lena Wiona Groß, Johannes-Markus Gerhard Hanigk, Corinna Hartwich, Vanessa Hechler, Lilli Husmann, Moritz Husmann, Theresa Johannßen, Kevin Köhnenkamp, Svenja Kugel, Swantje Lieker, Jonas Paul Meyer, Sven Nolte, Darleen Penderak, Niklas Rätzke, Niklas Schilmöller, Melissa Schröder, Annika Schütte, Mehrle Seevers, Thomas Tannous, Nadine Wolf, Nika Joana Zielinski